RTW News

RTW SICHERT SICH EINEN PLATZ BEI DEN WINTERSPIELEN 2018

TM3-3GS TouchMonitor liefert kompakte und vielseitige Metering-Lösung

PYEONGCHANG, Südkorea, 7. FEBRUAR 2018 – Als langjähriger Partner von RTW lieferte die Firma BPM Broadcast & Professional Media GmbH mehrere RTW TM3-3G Smart TouchMonitore an die BNC Broadcast Network Connections GmbH. Die RTW-Geräte kommen unter anderem beim ORF im International Broadcast Centre (IBC) in Südkorea zum Einsatz, wo Beiträge und Sendungen für die Winterspiele 2018 geschnitten werden.

Die RTW TM3-3GS TouchMonitore wurden im Zuge der Erweiterung der mobilen Schnittplatz-Kapazitäten von BNC gekauft, die neben den Winterspielen auch bei Ski Rennen, der Formel 1, kulturellen Events (Salzburger Festspiele, etc.) und bei aktuellen politischen Ereignissen (z. B. Wahlen) genutzt werden.

“Wir haben uns am Anfang des Jahres für dieses Modell entschieden, weil wir uns dadurch einen Deembedder sparen.” sagt Enrico Ganassin, geschäftsführender Gesellschafter bei BNC Broadcast Network Connections GmbH. “Die digitalen Audioausgänge werden an das Audiomischpult weitergegeben. Durch die unbearbeitete Durchleitung des SDI-3G- Eingangssignals mittels Loop Through, die wir auf den Video-Monitor stecken, haben wir die Garantie, dass das was gesehen wird, auch gemessen wird. RTW ist unsere erste Wahl beim Audio-Metering.”

Der TouchMonitor TM3-3G Smart ist eine kompakte und vielseitige Out-of-the-Box-Lösung für Metering, Deembedding und Abhören von 3G-SDI-Audiosignalen. Der kompakte TM3-3G besteht aus einer horizontal oder vertikal einsetzbaren leicht ablesbaren Display-Einheit und einer abgesetzten 3G-SDI-Interface-Box. Mit seiner 3G-SDI-Schnittstelle zeigt er Pegel und Loudness von acht beliebigen 3G-SDI-Audiokanälen an. Der integrierte Deembedder stellt zudem bis zu 16 3G-SDI-Audiosignale auf acht AES3-Ausgängen zur Verfügung.

“Wir sind sehr zufrieden, dass wir die Anforderungen der BNC Broadcast Network Connections GmbH im Bereich Audio-Metering für die Winterspiele 2018 erfüllen konnten” sagt Andreas Tweitmann, CEO, RTW. “Das Bedienkonzept ermöglicht per Fingerwisch die schnelle und einfache Anwahl eines Presets. Die im Gerät enthaltenen umfangreichen Werks-Presets bilden einen Querschnitt durch die unterstützten Anwendungsgebiete und Standards und ermöglichen die unmittelbare Inbetriebnahme.”

Über RTW
RTW aus Köln begleitet den kontinuierlichen Technologiewandel in der professionellen Audiobranche seit mehr als 50 Jahren mit innovativen Instrumenten und Technologien zur visuellen Audio-Signalkontrolle in Broadcast, Produktion, Nachbearbeitung und Qualitätsüberwachung. RTW arbeitet mit einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk. Weitere Informationen zu RTW finden Sie unter www.rtw.com, www.facebook.com/rtw.de oder unter der +49 221 709130.

Kontakt: rtw@rtw.com


Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:


Trisha Lombardo
D. Pagan Communications, Inc.
+1 631 659 2309
trishal@dpagan.com