Was ist ein SSA?


RTWs Surround Sound Analyzer

Der Surround-Sound-Analyzer ist ein wegweisendes und einzigartiges Anzeigeverfahren zur schnellen und intuitiv erfassbaren Visaulisierung aller relevanten technischen und subjektiven Parameter von Surround-Signalen. Der längst in der gesamten Audio-Branche favorisierte Surround-Sound-Analyzer kommt auch als Lizenzprodukt in Geräten des US-Herstellers Tektronix® zum Einsatz.

Der Surround-Sound-Analyzer setzt die Lautstärkeverhältnisse im Surround-Klangfeld mit den verfügbaren Daten "maßstabsgetreu" in ein visuelles Abbild um. Das Zusammenwirken von Pegeln (Lautstärkepegel oder Schalldruck) und Korrelation aller Kanäle beim Aufbau des Surround-Klangbildes wird optisch prägnant sichtbar gemacht. Dazu wurde die Bildschirmanzeige des Surround-Sound-Analyzers so gestaltet, dass das dynamische Verhalten aller Anzeigeelemente dem akustischen Eindruck entspricht und die Balance eines Surround-Programms intuitiv mit einem Blick erfasst werden kann.  

Die Anzeige im Surround-Sound-Analyzer bezieht sich auf den Lautstärkepegel oder den Referenzschalldruckpegel, wenn das Messinstrument und das Studio-Monitoring entsprechend eingemessen sind. Die Achsen des 45°-Koordinatensystems sind in dB-Lautstärkepegel oder dB-SPL unterteilt und mit einer Referenzmarke versehen, die auch bei der Lautstärkepegel- bzw. SPL-Anzeige in den Peakmetern des Messinstruments wiederzufinden ist.

Da in allen Arten von Surround-Sound-Produktionen die Balance zwischen dem Center-Kanal und den Kanälen L und R ein kritischer Punkt ist, verfügt der Surround-Sound-Analyzer über eigene Anzeigeelemente, um die Lautstärkeunterschiede vom Center zu den Kanälen L und R besonders hervorzuheben.

Neben dem Signalpegel ist allgemein bei der Mehrkanal-Tonproduktion der Korrelationsgrad der Kanäle und damit verbunden die Bildung und Ortbarkeit von Phantomschallquellen von Interesse, vor allem im Bezug auf Downmixes oder mögliche klangverfälschende Auslöschungen bei der Mono-Bildung. Speziell der Korrelationgrad der Surround-Kanäle sL (LS) und sR (RS) ist von Bedeutung, denn stark abweichende Korrelationsgrade, die frequenzabhängig sein können, führen zu einer wenig günstigen "Umhüllungswirkung" der Surround-Signale sL (LS) und sR (RS). Deshalb ist der Surround-Sound-Analyzer mit einer eigenen Korrelationsgradanzeige für diese Kanäle ausgestattet. 

zur interaktiven Darstellung der Anzeigeelemente mit Beispielen >