Archiviert: SurroundMonitor 10600

Im Archiv: SurroundMonitor 10600 Serie


Der Anteil der in Surround produzierten Audioprogramme steigt kontinuierlich. Dabei gewinnt eine visuelle Programmkontrolle mit geeigneten Werkzeugen immer mehr an Bedeutung. Für Studios und Kontrollräume besteht daher immer öfter die Notwendigkeit der Aus- oder Nachrüstung mit adäquater Analysetechnik.

Die Geräte der SurroundMonitor 10600 Serie sind leistungsfähige und Budget-freundliche sechs-kanalige Anzeigesysteme mit ITU-BS.1771-Loudness-Meter und Surround-Sound-Analyzer ("Haus"-Display) zur Überwachung digitaler Stereo-, Mehrkanal- und Surround-Audiosignale in voll-digitalen Studio-Umgebungen wie Broadcast, Pre- und Postproduktion, Musik-Produktion, Mastering oder Video-Studios und Workstations.
Das Gerät ist nicht mehr lieferbar!

Eigenschaften

  • Digitale AES3-Eingänge (32 bis 96 kHz)
  • Bis zu 6-Kanal Mehrnormen-Peak-Program-Meter (PPM) mit zusätzlichem SPL-/Leq-Bargraphen
  • Peak Memory, Peak-Hold und Over-Detektor für alle Kanäle
  • ITU-BS.1771-Loudness-Meter mit zusätzlich wählbarem Bargraphen-Paar zur Anzeige der momentanen, Kurzzeit- und Langzeit-Loudness-Werte
  • Einfacher Wechsel zwischen PPM und Loudness-Meter mittels programmierbarer Presets
  • Surround-Sound-Analyzer mit Gesamt-Lautstärke-Anzeige, Anzeige der Balance von Front/Center/Rear, Phantom-Schallquellen-Indikatoren
  • Bis zu 10-fach Korrelationsgradanzeige
  • 2-Kanal-Audio-Vektorskop
  • 31-Band Real-Time-Analyzer (RTA)
  • Dialnorm-Meter und AES/EBU-Status-Monitor
  • Kalibrierbare Lautstärke-Anzeige
  • A-, C,- CCIR2k-, RLB(K), RTW-Bewertungsfilter
  • Fernsteueranschluss
  • VGA-Ausgang für optionale externe VGA-Monitore

Archivierte Modelle

10600-PLUS    - nicht mehr lieferbar -
Tischgerät (176,5 x 125,4 x 61,5 mm) mit 6,5"-Farb-TFT-VGA-Display 131,5 x 98,6 mm, Tischfuß, Netzteil und

  • 6-kanalige digitale Eingänge (3 x AES3 In, Sub-D)
  • 6-kanalige digitale Ausgänge (3 x AES3 Out, Sub-D)


10660-VID    - nicht mehr lieferbar -
wie 10600-PLUS, aber Halb-19"-Einschub (213,8 x 132,6 x 242,3 mm) mit Adapterstangen für Einbaugehäuse mit 407 mm Tiefe (wie Standard-19"-Einbaugehäuse für Waveform-Monitore), ohne Tischfuß und ohne Netzteil

Instrumente

Das Peak-Programm-Meter (rechts im weißen Rahmen) zeigt auf hochauflösenden digitalen Bargraphen die Spitzenpegel von bis zu sechs Kanälen mit integrierter Lautheits- und Peak-Hold- Anzeige sowie einen separaten Bargraphen für die Anzeige des SPL-/Leq-Pegels.

Das Loudness-Meter (rechts im weißen Rahmen) gemäß ITU-BS.1771-Richtlinie zeigt auf hochauflösenden digitalen Bargraphen die RLB-bewertete Loudness nach ITU-BS.1771-Richtlinie für bis zu sechs Kanäle an. In zwei weiteren Bargraphen erfolgt die wahlweise Darstellung des summierten Augenblickswertes der Loudness aller Kanäle, des Kurz-Zeit- (integrierten) Loudness-Wertes über einen längeren Zeitraum und der Langzeit-Messung (unbegrenzt oder manuell).

Der Surround-Sound-Analyzer ("Haus"-Display, links oben im weißen Rahmen) macht das Zusammenwirken von Pegeln (Lautheit oder Schalldruck) und Korrelation aller Kanäle beim Aufbau des Surround-Klangbildes optisch prägnant sichtbar. Die Bildschirmanzeige ist so gestaltet, dass das dynamische Verhalten aller Anzeigeelemente dem akustischen Eindruck entspricht und die Balance eines Surround-Programms intuitiv erfasst werden kann.

Das Audio-Vektorskop (links oben im weißen Rahmen) bietet für die Kanalpaare in den Surround-Modi und für die Stereo-Kanalpaare hochwertige Lissajous-Figuren zur Echtzeit-Darstellung der Phasenverhältnisse zweier Kanäle, kombiniert mit einem Korrlationsgradmesser zur Anzeige der Phasenbeziehungen der gewählten Kanalpaare.

Der 1/3-Oktav-Real-Time-Analyzer (links im weißen Rahmen) zeigt auf 31 Bändern im 1/3-Oktav-Abstand die spektrale Verteilung eines Einzelkanals oder von Kanalpaaren oder -gruppen an. Zusatzfunktionen wie Peak-Hold erleichtern die Auswertung.

Der Multi-Korrelator (links oben im weißen Rahmen) zeigt im 5.1-Modus übersichtlich die Phasenverhältnisse aller 10 Kanalpaare an, grafisch in einer 5.1-Lautsprecher-Aufstellung angeordnet. Zur Beurteilung der "Surround-Umhüllung" kann wahlweise ein 300-Hz-Tiefpassfilter vorgeschaltet werden.

Die Kanal-Status-Anzeige (links oben im weißen Rahmen) zeigt den Status der digitalen Eingänge, der Auflösung und der Bits, die Phasenbeziehungen, die Referenz-Taktanbindung und die ermittelte Abtastrate an.

Der AES/EBU-Statusmonitor (links unten im weißen Rahmen) zeigt eine Zusammenfassung der wichtigsten Statusdaten eines der digitalen Eingangskanäle an. Zusätzlich wird in diesem Anzeigemodus die gemessene Abtastrate angegeben.

Die numerische Anzeige (links unten im weißen Rahmen) zeigt bei Verwendung mit dem Peak-Program-Meter die gemessenen Maximalpegel, Over-Zähler und maximalen Schalldruckpegel (SPL) für alle sechs Eingangskanäle an.

Die numerische Anzeige (links unten im weißen Rahmen) zeigt bei Verwendung mit dem ITU-BS.1771-Loudness-Meter je nach Voreinstellung den Loudness-Wert der integrierten Kurzzeitmessung und/oder der Langzeitmessung an.

Die Stoppuhr (links unten im weißen Rahmen) bietet eine einfache Hilfe zur Erfassung von Zeitspannen und Zwischenzeiten.

Das Dialnorm-Meter (links unten im weißen Rahmen) bietet das in der Filmmischung gebräuchliche Verfahren der Dialnorm-Messung zur Angabe des über einen längeren Zeitraum normalisierten Lautheitspegels des Dialogs in Bezug auf einen bestimmten Referenz-Abhörpegel und kann für die digitalen Eingangssignale entsprechende Werte berechnen und anzeigen.

Zubehör

13719    - nicht mehr lieferbar -   
Tischfuß für 10600-PLUS

13713    - nicht mehr lieferbar -   
Montageset für den Frontplatten-Einbau für 10600-PLUS

1163    
Adapterkabel, 4 Meter, Verteilung von 25-pol.-Sub-D auf 8 x XLR-M (für "Output"-Anschluss)

1186    
Adapterkabel, 4 Meter, Verteilung von 25-pol.-Sub-D auf 8 x XLR-F (für "Input"-Anschluss)

1168-R    
Weitspannungsnetzteil 100 - 240 V AC/24 V DC 2,7 A, Tischgerät mit passendem Netzkabel für verschiedene Stromnetze

Download-Information

Datenblätter und Produktinformationen zum Download finden Sie (soweit noch verfügbar) auf der Archiv-Seite in unserem Mitglieder-Bereich.
Bitte loggen Sie sich ein
oder registrieren Sie sich.