CLC - Shareable License, 2 Sitzungen

Eigenschaften

Diese Version der CLC-Software hat die gleiche Funktionalität wie die Einzelplatzlizenz der Mehrkanal-Version, stellt aber über einen PACE iLok Server in einem Netzwerk 2 Sitzungen zur Verfügung (Shareable License). Anwender können darüber temporär die Aktivierung ihrer installierten CLC-Software erhalten. Die CLC-Netzwerklizenz für 2 Sitzungen ist in unserem Online-Shop erhältlich.

Eine iLok-Server-Lizenz (Floating License Server) kann unter der Produktnummer SW50350 bei RTW bestellt werden.

  • Live-Audio, DAW-Audio und Audio-Dateien (File-Modus) in Mehrkanal-Anwendungen
  • Stapelverarbeitung (Batch-Processing)
  • Erweiterte Audio-Format-Unterstützung (z. B. MXF)
  • Loudness gemäß aller weltweiten Standards
  • Einstellbarer Zielwert für Loudness und Loudness Range
  • Einstellbarer TP-Limiter
  • Mmax- und Smax-Obergrenzen
  • Experten-Modus zur Prozessierung von sehr speziellem Audio-Material
  • Optimierte Presets für z. B. Streaming-Audio
  • Grafische Routing-Übersicht mit Signalpräsenz-Anzeige
  • Loudness-Berichte (Java Runtime Environment erforderlich)
  • Dynamischer "Low Latency"-Algorithmus
  • "Adaptive Morphing"-Technologie
  • Stand-alone-Anwendung und DAW-PlugIn
  • Alle gängigen PlugIn-Formate für Windows® und Mac® OS X
  • iLok-Kopierschutz (iLok License Manager ab Version 5.0 und iLok Account erforderlich)
  • iLok Server (Floating License Server mit iLok USB Smart Key erforderlich, nicht im Lieferumfang)

Systemanforderungen

  • Dual-Core-Prozessor 2.5 GHz
  • 4 GB RAM
  • 200 MB Festplattenplatz
  • Betriebssysteme

    • VST2.4, VST3, Stand-alone (jeweils 32/64 Bit), AAX Native64 für Windows® 7/8.1/10
    • VST2.4, VST3, AU, AAX Native64, Stand-alone für macOS® X ab 10.11 und höher und für macOS® Big Sur (11) auf Computern mit Intel®-Prozessor

  • ASIO-Audio-Treiber auf Windows®-Systemen
  • Aktuelle OpenGL®-Grafiktreiber und Firmware des Rechners
  • Im Netzwerk installierter iLok Server (nicht enthalten), angeschlossener iLok USB Smart Key (nicht enthalten) zur Aktivierung der CLC-Netzwerk-Lizenz
  • iLok License Manager ab Version 5.0 und iLok Benutzer-Konto (Account)
  • Internet-Verbindung für Server-Einrichtung und Aktivierungsprozess der Netzwerk-Lizenz
  • Netzwerk-Verbindung für angeschlossene Clients mit installierter CLC-Software

Für den Einsatz der Software Version CLC Shareable License 2 Sitzungen ist neben der Verwendung des PACE Anti-Piracy iLok License Managers ab Version 5.0 und einem PACE iLok Benutzer-Konto (Account) im Netzwerk die Präsenz eines PACE iLok Servers mit angeschlossenem iLok USB Smart Key ab der 2. Generation erforderlich (iLok.com). Eine Lizenz des iLok Servers kann unter der Produktnummer SW50350 bei RTW bestellt werden.

Nach dem Einrichten des iLok-Servers im Netzwerk und dem Anschluss eines iLok USB Smart Keys wird die Netzwerk-Lizenz der CLC-Software aktiviert und auf dem iLok USB Smart Key gespeichert.

Anwender, die die CLC-Software auf ihrem Rechner installiert haben, können sich als Clients am iLok-Server anmelden und eine temporäre Aktivierung (Sitzung) erhalten.

Einen Aktivierungscode für die Version CLC Shareable License 2 Sitzungen erhalten Sie über unseren Online-Shop. Bestehende und aktivierte Software kann kostenfrei aktualisiert werden.

1.999,00 EUR