Logging Data Server

Den Loudness-Verlauf erfassen, kontrollieren und dokumentieren

  • Erfassung und Dokumentation von Loudness-Messungen
  • Umfangreiche Analyse des Loudness-Verlaufs
  • Optional Rekalkulation möglich


Die Logging Data Server-Lizenz erweitert die Geräte-Software bei aktiverter Lizenz SW20002 um das Logging- und das Chart-Instrument.

Mit dem Logging-Instrument können Daten aus Loudness- und TruePeak-Messungen geloggt und wahlweise auf einen USB-Stick gespeichert oder über die Ethernet-Schnittstelle via IP an den LQL - Loudness Quality Logger (PC-Software) übertragen und ausgewertet werden.

Das Loudness-Chart-Instrument dient zur Anzeige und Auswertung des Verlaufs einer Loudness-Messung direkt auf dem Bildschirm des TM.

Verfügt das Gerät zusätzlich über eine Timecode-Reader-Lizenz (SW20008) und wurde eine Audio-Gruppe mit Timecode-Modus hinzugefügt, so kann die Steuerung der Loudness-Messung auch über den Timecode mit der Möglichkeit der Neuberechung erfolgen.

   

Mit dem Logging-Instrument können Daten aus Loudness- und TruePeak-Messungen geloggt und wahlweise auf einen USB-Stick gespeichert (oberes Beispiel) oder über die Ethernet-Schnittstelle via IP (unteres Beispiel) an den LQL - Loudness Quality Logger (kostenlos erhältliche PC-Software) übertragen und ausgewertet werden. Das Instrument gestattet die Definition zweistufiger Grenzwerte, um sowohl Überschreitungen von gesetzlichen als auch hausinternen Grenzen zu signalisieren und zu protokollieren. Falls Daten nicht sofort gespeichert bzw. an den LQL übertragen werden können, gibt eine zuschaltbare Balken-Anzeige Auskunft über die im Puffer-Speicher (Kapazität: 3 Stunden) vorübergehend bevorratete Datenmenge.

   

Das Chart-Instrument zeigt im oberen Teil auf Querbalken mit individuell definierten Farben die Qualität (z. B. Überschreitungen) der relevanten Loudness-Werte TP, M, S und I an. Im unteren Teil kann der Verlauf einer Messung (Werte über Zeit) auf einem Koordinatensystem mit bis zu vier Graphen fortlaufend gezeichnet werden. Verschiedene Anzeige-Optionen wie z. B. Zeitbereich oder Auswahl eines Zeitabschnitts zur Auswertung stehen zur Verfügung. Eine dynamische Linie zur Anzeige der Position des Relative Gates und ein zusätzlicher Bargraph zur Anzeige des Integrated-Werts kann eingeblendet werden. Wird der Verlauf nur eines Wertes angezeigt, lässt sich der Graph vollflächig darstellen (unteres Beispiel).

   

Praktische Anwendung

  • Behalten Sie die Loudness über den gesamten Verlauf im Blick
  • Dokumentieren Sie die gemessenen Loudness-Werte Ihres Programms
  • Verfolgen Sie den Verlauf grafisch auf dem TM oder Ihrem PC-Monitor
  • Werten Sie die Daten aus und kontrollieren Sie Zeitabschnitte
  • Erhalten Sie frühzeitig Hinweise auf mögliche Korrekturen Ihres Programms

 

Voraussetzungen

 
Wie kann ich Lizenzen bestellen? Bestell-Nr.: SW20014
 

   

€ 600,00 | $ 690,00
(Netto-Preis zzgl. jeweils gültige MwSt.)